Scotti

Unsere Scotti, geboren im Herbst 2019, hat schon einiges mitmachen müssen! Die Kleine ist eine typische Bauernhofkatze, um die sich wie so oft nicht gesorgt wurde!  Als sie bei uns im Tierheim landete stellten wir schnell fest, dass etwas mit ihr nicht stimmt. Die Diagnose des Tierarztes bestätigte dies: Scotti ist ein sogenannter Spinal Walker. Dabei handelt es sich um ein Bewegungsmuster, dass sich bei gewissen Rückenmarksschädigungen unfreiwillig einstellt. Ihre Hinterbeinchen zieht sie daher  hinterher.  Die Ursache hierfür waren ein früherer Bruch der Brustwirbelsäule! Außerdem hatte Scotti einen gebrochenen Kiefer. Alles ist zwar wieder im Laufe der Zeit zusammen gewachsen, aber unvorstellbar, was die Fellnase bereits alles in ihren kurzem Leben mitmachen musste bzw. welche Schmerzen sie so tapfer ertragen hat. Scotti braucht noch etwas Zeit, um Vertrauen zum Menschen zu fassen. Sie wird nicht als Einzelkatze vermittelt. Durch die Rückenmarksverletzung ist Scotti leider nicht immer stubenrein. Manchmal läuft es auch so raus. Aber hat eine Katze mit Handicap nicht auch ein Zuhause verdient? Scotti würde super auf einen Hof passen, der abgesichert ist. Denn durch die Gehbehinderung sollte sie gesicherten Freigang haben. Wer ist ein Engel und gibt Scotti die Chance ihres Lebens?

Scotti ist geimpft, kastriert sowie gechippt.

Im Juni 2020 wurde Scotti im HR Maintower vorgestellt. Hier geht es zum Video.