Joker

Joker

Hier kommt Joker!

Ein trauriger Corona-Rückläufer, obwohl der Herdenschutz-Mix erst 1 Jahr alt ist (geboren Mai 2020).

Joker kommt ursprünglich aus Rumänien und wurde an eine deutsche Familie vermittelt. Nach nur einer Woche entschloss sich die Familie Joker ins Tierheim abzugeben. Sie kamen nicht klar mit ihm. Wir fanden (wie wir dachten) bald darauf eine tolle neue Familie für ihn mit Herdenschutzerfahrung und 2 weiteren Hunden. Wir prüften die Familie auf Herz und Nieren! Mehrmals mussten sie zu uns kommen, sich mit Joker vertraut machen und natürlich mussten sie auch ihre eigenen Hunde mitbringen. Man versicherte uns, dass sie alles tun würden, damit Joker für immer bleiben darf. Man würde einen Trainer engagieren usw. und sofort! Das waren leere Worte! Weder wurde der angekündigte Trainer engagiert noch wurde vernünftig mit dem armen Joker gearbeitet. Nach nur 6 Wochen musste Joker wieder zu uns zurück. Der Familie konnte es nicht schnell genug gehen, ihn wieder los zu werden. Wir möchten nicht das Joker zum Wanderpokal wird!

Joker ist ein wahrer Schatz für Leute, die “Hund können”: Wir suchen Herdenschutz-erfahrene Menschen mit viel Platz und Zeit. Er braucht unbedingt eine gute, stabile Führung , Training in Form vom Umweltreizen und verlässliche Menschen mit großer Kompetenz.

Noch was zum Thema Herdi: Herdenschutzhunde gelten oft als besonders schwer erziehbar – das stimmt aber nicht. Natürlich sind sie nichts für Hundeanfänger*innen, aber dennoch funktionieren natürlich auch bei diesen Rassen die Erziehungsmethoden genauso gut wie bei allen anderen Hunden auch. Herdenschutzhunde sind auch nur Hunde! Bietet man ihnen die passenden Haltungsbedingungen und stimmt sein Training auf die Bedürfnisse des Tieres ab, ist das Leben mit ihnen wunderbar und bereichernd. Außerdem ist Herdi nicht gleich Herdi: Es gibt a) sehr unterschiedliche Rassen und b) kommt es darauf an wo kommt der Hund her? Hat der Hund z.B. sein Leben lang draußen bei einer Herde gelebt oder kommt die gleiche Rasse von einem Züchter, wo die Hundeschon immer Familienmitglieder waren. Aber natürlich sind Herdis wachsam, es ist ja auch ihre Aufgabe: Aufpassen!

Also wo sind die Herdi-Fans für unseren Joker? Er sollte endlich das Zuhause bekommen, was er auch verdient hat.

Ein großes Dankeschön an Joker’s Paten:

  • Roland Gutermuth