Tierheim Butzbach sichert den monatelang gesuchten „Autobahnhund“!

Der Autobahnhund- der Butzbacher Hund- Das Phantom- Ghost- NACH MONATEN ENDLICH GESICHERT!!!

Viele Namen für einen Hund, der bereits seit Monaten auf Hessens Autobahnen immer wieder gesichtet wurde, von dem es aber nie ein wirkliches Foto gab.
Am 20.Mai erfuhren wir von ihr und seitdem setzten wir alles daran, sie gesund zu sichern. Wir erfuhren schnell, dass sie bereits im April bei Frankfurt unterwegs war, auch dort gab es aber kein Foto. Die Polizei, die jedesmal auf die Autobahnen A5 und A45 gerufen wurden, jagte einem Phantom hinterher denn die Hündin war immer bereits verschwunden wenn jemand ankam. Es war schnell klar, dass es ein sehr schlauer Hund ist denn sie lief immer am Grünstreifen und der Standspur entlang, sie betrat nie die Fahrbahn. Unsere mehr als zahlreichen Futterstellen nahm sie beim vorbei gehen, wir schafften es aber nicht, sie zu stoppen. So war sie von Gambach nach Langgöns, wieder zurück, dann bis Florstadt, wieder zurück und schließlich Richtung Grünberg auf der A5 unterwegs. Bei Reiskirchen war sie erstmals am Mittwoch auf unserer Kamera!
Riesen große Freude! Und dann ging alles ganz schnell. Dank der schnellen Unterstützung der Gruppe Vermisste/ Gefundene Tiere Darmstadt und Umland wurde am selben Tag, mit Absicherung durch die Autobahnpolizei Butzbach, eine Falle aufgebaut. Heute Morgen um 3 Uhr saß die Hündin drin.

Dieser Fall zeigt deutlich, dass es manchmal gut ist im Hintergrund zu agieren. Traurig ist an dieser Stelle, wie manche Menschen das Medium Facebook für ihre Zwecke missbrauchen. Da werden bei einem scheuen Hund aus dem Ausland Sichtungen öffentlich breit getreten, obwohl bekannt ist, dass genau das kontraproduktiv ist, mal davon abgesehen, dass es Kontaktdaten gab. Unser Tierheim wurde öffentlich diffamiert, sodass wir uns offiziell aus der Sicherung zurückziehen mussten.
Die Hündin wurde von allen Beteiligten natürlich zu keiner Zeit aufgegeben und das wurde heute Nacht belohnt. Hier hat sich ganz klar gezeigt, dass es intern unter Gruppen wunderbar funktionieren kann. Wir sagen ein ganz großes Danke an Wetterau & Umgebung Haustiere vermisst /zugelaufen und an  Vermisste/Gefundene Tiere Darmstadt und Umland und an alle Helfer für diese tolle Aktion!!! Wir sind überglücklich!
Wir wissen bisher nicht, woher der Hund kommt. Wer Hinweise zu dem Hund geben kann, möge sich bitte an uns wenden. Bisher ist nur bekannt, dass es eine Hündin mittleren Alters ist, sie eine rote Ohrmarke trägt und aus Bulgarien stammt.

Viele Medien berichteten bereits darüber, u.a. die Hessenschau: Link Bericht Hessenschau


Und hier ein paar Fotos vom ersten Foto der Wildkamera, dem Aufstellen der Falle bis hin zur sicheren Unterbringung im Tierheim: