Amy

Amy – von den Medien oft „Ghost, der Autobahnhund“ genannt, konnte von uns nach Monaten auf der Autobahn gesichert werden! Das war im Juni 2018. Heute, nach 2 Monaten, hat sich die süße Maus schon gut in ihre neue Umgebung eingelebt! Sie musste natürlich nicht im Tierheim bleiben, sondern durfte abends immer mit unserer Tierheimleiterin nach Hause fahren und konnte bequem auf der Couch oder im Bett schlafen 😉 Und eigentlich sollte sie dort auch bleiben, aber hier geht es nicht um uns Menschen, sondern um das Wohl von Amy. Denn das hat die überaus liebenswerte Hündin mehr als verdient! Im Zuhause unserer Tierheimleiterin wohnen noch 6 weitere Hunde und das ist für Amy einfach zuviel Trubel. Daher suchen wir schweren Herzens ein liebevolles Zuhause für Amy, in dem sie die alleinige Prinzessin sein kann. Wir suchen tiererfahrene, liebe Menschen, die Amy die nötige Zeit gewähren, um „anzukommen“! Ideal wäre eine Familie (ohne kleine Kinder), die viel Zeit für Amy hat und „diese“ gewisse Ruhe auf sie ausstrahlen, denn Amy konnte in ihrem bisherigen 8-jährigen Leben kein Vertrauen zu Menschen aufbauen. Wo ist die Familie, die Ihr ein wunderbares Fürimmerzuhause schenkt?

Amy freut sich auf Euren Anruf!

 


Hier geht es zur ganzen Geschichte von Amy:

Tierheim Butzbach sichert den monatelang gesuchten „Autobahnhund“!