Whiskey

Whiskey hat bereits einiges in seinem recht jungen Leben (geboren 12.03.2018) mitmachen müssen. Er kam als sehr verängstiger Hund zu uns ins Tierheim und hat sich die ersten Tage nicht aus seinem Zwinger weg bewegen wollen. Mit viel Liebe und Training entwickelt er sich langsam zu einem „anderen“ Hund. Aber es Bedarf noch etwas Zeit und Geduld, damit Whiskey Vertrauen zu (seinen) Menschen fassen kann. Wir wünschen uns für den kleinen Mann hundeerfahrene Menschen, die ganz viel Liebe und Geduld mitbringen. Denn dann wird Whiskey bestimmt ein ganz toller, loyaler und treuer Partner an der Seite seiner Menschen.

Whiskey ist geimpft, gechippt sowie kastriert.

Im Tierheim seit November 2020.