Weihnachtsbrief – Ein Rückblick und ein Dankeschön an all unsere Unterstützer/innen!

Wo immer ein Tier in den Dienst des Menschen gezwungen wird, gehen die Leiden, die es erduldet, uns alle an. (Albert Schweitzer)

Liebe Mitglieder und Tierfreunde,

das Jahr ist wieder einmal schnell vergangen, aber mit Ihrer/Eurer Hilfe haben wir sehr viel bewegen können und sagen von Herzen Danke dafür!

Was ist alles passiert?

2019 war ein Jahr „der Katzen“ – noch nie mussten wir so viele Streunerkatzen, Babykatzen kranke und alte Katzen aufnehmen wie dieses Jahr. Unsere ehrenamtlichen Helfer/innen unterstützten uns mit diversen Einfangaktionen in und um Butzbach. Stand November 2019 haben 125 Katzen aufgenommen! Nur die wenigstens Kitten davon waren gesund. Das bedeutet immense Kosten für uns: Aufzucht, Futter, Tierarztkosten (z.B. Kastration!). Aber wir können und wollen nicht wegschauen. Für uns ist daher auch ein Kastrationsgesetz in Butzbach immens wichtig. Wir sind dran!

Auch gab es erstmalig sehr viele Tauben bei uns im Tierheim – 14 Brieftauben, einige verletzt, die wir natürlich medizinisch behandeln lassen mussten. Eine große Hilfe war dabei das Stadttaubenprojekt in Frankfurt e.V., dass uns beratend zur Seite gestanden hat und die Tauben später aufgenommen hat, um ihnen ein artgerechtes Leben zu ermöglichen.

Unser Tierheimalltag kann unglaublich schön und zugleich auch unglaublich traurig sein: Zwei unsere Langzeitgäste, Sam und Elsa, durften nach 9 Jahren im Tierheim in wunderbare Familien ziehen. Sam war überglücklich, er bekam so viel Liebe und konnte daher loslassen. Doch nach nur 6 Wochen starb er friedlich in seinem Körbchen bei seiner Familie ein. Elsa wünsche wir noch ein langes, sorgenfreies Leben!

Wir konnten Angsthündin Frieda nach nur 3 Tagen umherirren in Butzbach mit einer Lebendfalle einfangen. Sie ist nun sicher bei uns im Tierheim. Die Butzbacher Zeitung berichtete.

Wir haben dieses Jahr 45 Hunde aufgenommen, 5 Hunde vor der Euthanasie retten können (Gino, Balou, Rocky, Jasper und Lucky) und resozialisiert, viele extreme Angsthunde aufgenommen, die lange Zeit brauchen werden und noch etwas länger bei uns im Tierheim sein werden.

Es ist geschafft: Alle Hundezwinger sind beheizt, unsere Hunde müssen im Winter nicht mehr frieren!

Unsere Hunde leben, spielen und toben weiterhin gemeinsam im Rudel und haben so tagsüber sehr viel Spaß. Manchmal gleicht unser Tierheim einem bunten und lautem Kindergarten. Aber genauso muss es sein! Denn die glücklichen Hundeaugen sprechen Bände. Dennoch ist ein liebevolles „eigenes“ Zuhause für jeden Hund die bessere Alternative als ein Leben im Tierheim zu verbringen. Aber wenn, dann sollte es so angenehm wie möglich gestaltet sein!

VOX hat noch einmal dieses Jahr im August die Harte Hunde Folge unseres Tierheims ausgestrahlt, was uns auch wieder eine Menge Reichweite gebracht hat – für unser kleines Tierheim enorm wichtig!

Was uns besonders stolz gemacht hat: Udo Lindenberg hat tatsächlich auf unser Tierheim-Anschreiben geantwortet und uns eine persönliche Zeichnung mit Widmung geschickt! Das ist eine wichtige Wertanlage für unser Tierheim! Wie Ihr wisst, finanzieren wir uns rein aus Spenden. Daher müssen und wollen wir auch immer vorausschauend planen und schauen, wie wir Spenden zur Verfügung gestellt bekommen können. Und so hat auch Til Schweiger mit einer Spende für unseren diesjährigen Weihnachtsmarktstand in Butzbach reagiert: Er spendete uns mehrere Kisten seines „TILS“-Bieres. Der Reinerlös geht natürlich wie immer unseren Tieren zu Gute.

Letztes Jahr noch 4000 Follower auf Facebook, heute bereits weit über 5900! Das freut uns sehr, denn wir spüren, dass wir weiterhin auf dem richtigen Weg sind! Je mehr Menschen uns „folgen“ desto höher die Chance, dass eines unserer Tiere ein glückliches Zuhause findet.

Und zu guter Letzt noch eine Information zum neu gewählten Vorstand. Während unserer Mitgliederversammlung am 11.10.2019 wurden die folgenden Mitglieder in ihrem Amt bestätigt bzw. neu ins Amt gewählt: Hanne Kolb, 1. Vorsitzende, Claudia Maid, 2. Vorsitzende, Eckhard Volkmann, Kassenwart, Gabi Stasch, Schriftführerin, Andrea Langner, Beisitzerin.

Ihr seht: In unserem Tierheim gleicht kein Tag dem Anderen. Täglich warten neue Herausforderungen auf uns, aber für unsere Tiere legen wir uns gerne ins Zeug! Denn nicht jedes Tier hatte in seinem Leben das Glück, ein liebevolles Zuhause zu finden. Dabei ist es ein Irrtum zu glauben, dass Tierheim-Tiere besonders schwierig sind.

Aber das Allerbeste: Sie halten uns weiterhin Ihre Treue! Ohne Sie hätten wir all das nicht in diesem Jahr geschafft! Und das wird hoffentlich auch in Zukunft so bleiben.

Wir, der Vorstand des Tierschutzvereins Butzbach und Umgebung e.V. möchten uns daher bei Ihnen Allen sehr herzlich bedanken. Für Ihre Unterstützung, Ihre Treue und Ihren Einsatz bei all den kleinen und großen Dingen, für das Gassigehen, für Ihre Sach- und Geldspenden, für Ihr Interesse und Ihr Verantwortungsbewusstsein im Sinne des Tierschutzes. Herzlichen Dank!

 Wir wünschen Ihnen und den Menschen und Tieren an Ihrer Seite ein wunderbares Weihnachtsfest und alles erdenklich Gute für ein neues, spannendes Jahr 2020!

Mit tierischen und weihnachtlichen Grüßen

Das gesamte Team des Tierschutzvereins Butzbach und Umgebung e.V.

 Spendenkonto:

Tierschutzverein Butzbach und Umgebung e.V. ▪ Sparkasse Oberhessen ▪ IBAN: DE68 5185 0079 0002 0005 39 ▪ BIC: HELADEF1FRI

Oder per Klick einfach spenden mit unserem PayPal-Button auf unserer Webseite www.tierheim-butzbach.de

PS.: Sie brauchen noch ein nützliches und schönes Weihnachtsgeschenk? Unser neuer Tierheimkalender 2020 oder auch eine Jahresmitgliedschaft (30 € für 12 Monate) wäre ein ideales, tierfreundliches Geschenk!