Rosina – Reserviert

Rosina – Reserviert

Die kleine Rosina (Deutscher Pinscher-Mix) wurde alleine und verängstigt auf einem Pendlerparkplatz Nähe der Autobahn/Butzbach gefunden. Sie war mit einigen Zecken sowie Flöhen übersäht. Rosina ist überaus menschenbezogen und klettert selbstständig auf jeden “Menschenschoß” der sich ihr so bietet.

Wir haben das Gefühl, dass sie erst noch lernen muss, wie schön das Spielen mit anderen Hunden sein kann, zumal sie erst ca. 4 Monate alt ist (Stand 10.06.2021). Wenn ihr was nicht passt, kann sie schon mal knurren und zeigt ihre “Milchzähnchen”. Daher ist die Sozialisierung mit anderen Hunden jetzt enorm wichtig.

Rosina macht ihrer Pinscher-Rasse alle Ehre: Temperamentvoll, aktiv, wuselig aber auch sehr anhänglich und sehr  verschmust! Ausgiebige Streicheleinheiten sind ein Muss für die kleine Maus.

Sie benötigt auf jeden Fall die richtige Erziehung, die sowohl liebevoll als auch konsequent sein muss, und einen souveränen Rudelführer an ihrer Seite. Dann zeigen sich die naturgemäß eigensinnigen Tiere sogar als überaus anpassungsfähige und folgsame Hunde.

Zusammengefasst haben Deutsche Pinscher einen starken, aber auch sehr gutartigen Charakters. Ihre Intelligenz und Lernbereitschaft, gepaart mit einer unermüdlichen Spiellust, machen sie damit zu sehr vielseitigen und liebenswürdigen Familien- und Begleithunden – der Jagdinstinkt kann unterschiedlich ausgeprägt sein, ist aber vorhanden.

Wir suchen daher hundeerfahrene Menschen für unser Rosinchen!