Mika & Tiga

Mika & Tiga

Die Findelkinder Mika & Tiga kamen von einem Bauerhof zu uns ins Tierheim. Sie sind sehr neugierig, aber natürlich auch noch scheu, sie nie Kontakt zu Menschen hatten. Echte Katzenkenner:innen schreckt das aber nicht ab.
Sie nehmen bereits Leckerli an, dabei ist Mika etwas mutiger als Tiga.
Anfassen lassen sich die beiden noch nicht. Sie können und sollten auch getrennt voneinander vermittelt werden, denn zwei scheue Katzen lernen nichts voneinander. Es wäre schön, wenn eines der scheuen Fellnäschen zu einem nicht scheuen dazu könnte. Dann ist der Lernerfolg viel höher!