Tierheim Butzbach Newsletter – Quartal 02/2019

Liebe Tierheim Fans, liebe Mitglieder,

damit Sie in Zukunft immer über unseren Tierheimalltag informiert sind, gibt es heute bereits die zweite Ausgabe unseres Tierheim-Butzbach-Newsletters mit einem Rückblick auf das zweite Quartal / 2019.

Hier in aller Kürze eine Übersicht der wichtigsten Ereignisse:

  • Gelungener Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr in Butzbach: Zwei Tauben hatten sich auf einem Balkon einer unbewohnten Wohnung in einem Netz verfangen und konnten sich nicht mehr befreien. Ein Anruf genügte und die Freiwillige Feuerwehr Butzbach kam schnell mit einem Leiterwagen zur Hilfe! Wir finden das einfach wahnsinnig toll, denn gerade Tauben genießen nicht den besten Ruf in der Gesellschaft. Die Butzbacher Feuerwehr hat uns jetzt bereits zum zweiten Mal geholfen! Das letzte Mal konnten sie eine Katze von einem Baum retten. Wir sagen: Echte Kerle….die Butzbacher Feuerwehr!
  • Fundkater Pepe, der gerade mal 1,8 Kilo wog (!),kam mit einem gebrochenen Bein zu uns ins Tierheim. Der arme Kerl muss sich unter furchtbaren Schmerzen 4 Wochen lang mit dieser Verletzung alleine durchgeschleppt haben!Nur noch Haut und Knochen wurde er von tierlieben Menschen gefunden und zu unserem Tierarzt gebracht. Leider konnte das Bein nicht mehr gerettet werden und musste von unserem Tierarzt amputiert werden. Mittlerweile hat sich unser Dreibeinchen sehr gut erholt und er liebt es ausgiebig gestreichelt zu werden. Guten Appetit hat der Kleine auch!
  • Zum ersten Mal haben wir 4 weiße Tauben im Tierheim – ohne Ring! Wir sind mit dem Stadttaubenprojekt Frankfurt in Kontakt, um die schönen Tauben artgerecht unterzubringen.
  • Leider wurde unsere E-Mail-Adresse von Betrügern missbraucht und einige unserer Mitglieder haben fälschlicherweise Mails mit einer angeblichen Rechnung im Anhang erhalten. Falls dies nochmal passieren sollte: Bitte nicht öffnen! Wir haben Anzeige gegen Unbekannt erstattet.
  • Beim jährlich stattfindenden Harley-Treffen in Ober-Mörlen durften wir auch dieses Jahr wieder dabei sein! Mit Spendendosen bewaffnet und mit der Unterstützung des Organisations-Teams kamen sage und schreibe 550 € zusammen! Wir freuen uns auf nächstes Jahr!
  • Uns erreichten außerdem viele weitere Spenden: Finanzielle sowie Sach- und Futterspenden! Dafür möchten wir uns hier noch einmal ganz herzlich bedanken! Wir sind auf Spenden immer dringend angewiesen. Die Babykatzenflut kostet eine Menge: Impfen, Krankheiten behandeln und ggf. – je nachdem wie lange sie bei uns bleiben – Kastration!
  • Aufgrund der Katzenflut in unserem Tierheim, fänden wir eine Kastrationspflicht für freilaufende Katzen endlich angebracht! Kassel hat es dieses Jahr vorgemacht! Hut ab!

Ihr seht: In unserem Tierheim gleicht kein Tag dem Anderen. Täglich warten neue Herausforderungen auf uns, aber für unsere Tiere legen wir uns gerne ins Zeug! Denn nicht jedes Tier hatte in seinem Leben das Glück, ein liebevolles Zuhause zu finden. Dabei ist es ein Irrtum zu glauben, dass Tierheim-Tiere besonders schwierig sind.

Auch wenn wir unsere drei Dauergäste im letzten Newsletter bereits erwähnt hatten – wir tun es wieder und möchten nicht aufgeben, endlich ein liebevolles Zuhause für  Barry, Elsa und Sam zu finden! Sie sollen nicht im Tierheim sterben müssen.  Haben sie nicht auch eine Chance verdient? Alle weiteren, detaillierten  Informationen finden Sie auf unseren Webseite, Rubrik „Hunde“.

Wir freuen uns auf alles, was in diesem Jahr noch auf uns zukommen wird. Mit Ihrer Hilfe und auch Ihrer Spendenbereitschaft schaffen wir alles! Gemeinsam sind wir stark!

Mit ganz vielen tierischen Grüßen aus dem Tierheim Butzbach und nochmal an ganz großes DANKESCHÖN an all unsere Unterstützer/innen!

Der Vorstand

PS: Werden Sie Tierpate und unterstützen Sie so eines Ihrer Tierheim-Lieblinge mit einem monatlichen Spendenbetrag bereits ab 5 €/Monat. Alles Infos dazu finden Sie hier.