Mio

Mio

 

Mio

Hallo, ich bin Mio, ein echter Wirbelwind. Ich wurde in Ostheim gefunden. Da saß ich ganz alleine in einem Holzstoß und hab laut gemaunzt. Weil ich so unerschrocken bin, bin ich vermutlich zu weit von meiner Mama weggelaufen und habe dann den Rückweg nicht mehr gefunden. Vermisst hat mich leider bisher niemand. Als ich ins Tierheim kam, hatte ich eine Verletzung an der Schnauze. Die ist mittlerweile gut verheilt, aber es fehlt ein kleines Stück von meiner Lippe.Aber das stört mich nicht! Ich bin nach wie vor ein echter Draufgänger. Spielen und Unfug anstellen gehören zu meinen Lieblingsbeschäftigungen. Wenn ich mich dann ausgetobt habe, genieße ich intensive Kuscheleinheiten mit meinen Menschen.  Als Einzelkatze in Wohnungshaltung werde ich nicht vermittelt. Wer möchte mich kennen lernen? Pfote zum Gruß, Euer Mio

PS: Ich wurde leider schon vermittelt, aber ich konnte dort nicht bleiben, da ich mich mit einer der Katzen nicht vertragen habe. Da musste ich wieder ins Tierheim umziehen….

 

EKH/Freigänger

Männlich/unkastriert

geb. ca. 4/2017

im Tierheim seit 10.06.2017