Finnia und Lea haben ihr Zuhause gefunden

****Finnia’s Schwester Lea hat ein Zuhause gefunden (01.05.2019)****

Leider konnten die hübschen Hündinnen Lea und Finnia nicht mehr in ihrem alten Zuhause bleiben.

Die ruhige Lea (weiss/schwarz)ist erst 3,5  Jahre. Am Anfang ist sie etwas zurück haltend bei Fremden, aber das gibt sich schnell. Sobald sie Vertrauen gefasst hat, ist sie sehr verschmust und eine absolut liebe Hündin. Lea ist gechippt. Lea möchte gerne als Einzelhündin vermittelt werden. Lea kennt und mag Kinder und Katzen und hat damit kein Problem. Auch an der Leine läuft sie prima.

Finnia ist 1 Jahr jung und ein Schäferhund-Husky-Mix. Auch sie ist eher eine ruhige Hündin, die auch alleine bleiben kann. Schön wäre eine Vermittlung zu einem Rüden als Zweithund. Auch Finnia kennt und mag Kinder und Katzen und hat damit kein Problem. Auch an der Leine läuft sie prima.

Wer gibt den beiden ein Fürimmerzuhause, dass sie sich auch verdient haben?